Home

Marmor

Marmor – ein edler Stein schon seit der Antike

Marmor entwickelte sich in Millionen von Jahren unter gewaltigem Druck im Erdinneren unter großer Hitze aus Kalkstein, der aus Ablagerungen der Meere entstand. Die Kristallstruktur verleiht diesem edlen Baustoff seinen außergewöhnlichen Glanz und wurde seit jeher in prunkvollen Bauten vielseitig eingesetzt.

Schon in der Antike wurde das hochwertige Gestein beim Bau der Akropolis verarbeitet und verleiht auch heute noch unzähligen Kirchen und weltlichen Bauten ein atemberaubendes Erscheinungsbild. Weißer Carrara-Marmor beispielsweise, auch oftmals als „weißes Gold“ bezeichnet, wird in aufwendiger Weise aus Marmorsteinbrüchen in Italien herausgeschlagen und nicht nur bei der Herstellung von Kunstwerken sondern auch bei der Veredlung von Wohnbereichen gerne verwendet. Aufgrund unterschiedlichster Ausgangsstoffe gibt es vielfältige Marmorarten, die sich in ihrer Struktur, Farbgebung und in ihrem Härtegrad unterscheiden.

Auf den individuellen Einsatzort abgestimmt, kann Marmor in vielen Bereichen – angefangen bei einem stilvollen Waschtisch, über eine hochwertige Treppenverkleidung bis hin zu einem kühlenden Boden im Innenbereich – elegante und einzigartige Akzente setzen. Der als „Weichgestein“ geltende Marmor ist im Gegensatz zu Granit nicht offenporig und daher vollkommen wasserundurchlässig, leicht zu wischen und für Hausstauballergiker daher besonders empfehlenswert.

Direktkontakt: Telefon 02129 958772
Impressum